Allgemein

letztes Hinrundenspiel abgesetzt

+++ Achtung +++ Das geplante Heimspiel gegen Vierraden wurde abgesetzt und wird voraussichtlich im Frühjahr nachgeholt werden. Derzeit sind die Duschen der Sporthalle durch die Stadt Schwedt gesperrt worden, was die Spielaustragung in Criewen nicht zulässt. Leider entfällt damit auch der kleine geplante Büdchenweihnachtsmarkt. In ähnlicher Form wird dieser dann zur Eröffnung der Rückrunde incl.

Mehr lesen…


Rote Laterne bleibt in Criewen

Das voller Hoffnung erwartete Duell gegen den direkten Konkurrenten aus Wilmersdorf hatte nicht den ersehnten Ausgang. Die Gastgeber gaben bereits von Beginn der Partie den Ton an. Nach gespielter halben Stunde und Doppelschlag der Wilmersdorfer war die Richtung klar. Diese änderte sich auch nicht nach Seitenwechsel und es kam noch schlimmer. Aufgrund einer Notbremse war

Mehr lesen…


Zweite enttäuscht gegen Tabellenletzten

Nach einer tollen Leistung in der Vorwoche in Crussow bekam unsere Zweite gegen die Heinersdorfer Reserve keinen Fuß vor den anderen und unterlag mit 2:3. Besonders die Chancenverwertung in der ersten Halbzeit trug wesentlich dazu bei, dass am Ende ein Tor auf eine Punkteteilung fehlte. Die Gäste hingegen nutzten ihre Möglichkeiten sofort und lagen zur

Mehr lesen…


Erste unterliegt Prenzlau-Dedelow

Auch die Spielgemeinschaft Prenzlau-Dedelow hatte es am vergangenen Wochenende nicht allzu schwer, die Punkte aus Criewen mitzunehmen und unserer Mannschaft die elfte Niederlage im elften Saisonspiel aufzuzwingen. Das Halbzeit-Remis war bis dahin hart erkämpft, doch im zweiten Durchgang nutzten die Gäste ihre spielerische Überlegenheit und ihre Chancen trotz Unterzahl aus gewannen schlussendlich sehr deutlich. Auf

Mehr lesen…


Zweite siegt knapp mit 5:4 in Crussow

Criewen kann doch noch gewinnen. Ausgerechnet in Crussow geht unsere zweite Männermannschaft nach einer packenden Partie als Sieger vom Platz. Der gleiche Ort, an dem es in der Vorbereitung für unsere Erste eine peinliche Klatsche gab. Aber das ist nun vergessen und der Anschluss in der Tabelle der Kreisklasse wurde hergestellt. Nach schneller Führung durch

Mehr lesen…


Altherren im Pokal gegen Gartz ausgeschieden

Gartz beendet die Träume unserer Ü35-Altherren vom Einzug ins Pokal-Halbfinale und gewinnt souverän mit 4:0. Durch das parallele Weiterkommen der SpG Heinersdorf-Passow ist das für den 24.11.2019 geplante Nachholspiel der Kreisliga vorerst auf den 01.12.2019 (10:00 Uhr) verschoben worden. Blau-Weiß Gartz – Borussia Criewen AH 4:0 (2:0) [Link zum Spiel auf Fussball.de]


Criewener Teams wieder punktlos

Leider ein fast schon gewohntes Bild. Alle drei Criewener Fußballmannschaften verlieren ihre Spiele und können keinen Punkt aus den Partien am Wochenende mitnehmen. Nach verkorkster erster Halbzeit hat unsere Erste in Gramzow das Spiel in den Händen, doch scheitert wieder nur knapp am Punktgewinn. Die Zweite und unsere Altherrenmannschaft mussten sich in ihren Sonntagsspielen klar

Mehr lesen…


Altherren scheitern in Vierraden

Trotz knapper Halbzeitführung blieb für unser Altherrenteam der Erfolg in Vierraden aus. Auf schwierigem Geläuf nahm der VfL das Spiel schnell an sich und drängte unsere Mannschaft stark in die eigene Hälfte zurück. Bis auf das 1:0 von Riccardo Dietrich, welcher fast im Liegen vollendete, hielt Criewen dem Druck stand. Die einzelnen Vorstöße zum Strafraum

Mehr lesen…


Zweite unterliegt in Angermünde

Über eine klare Niederlage kam unsere Zweite in Angermünde nicht hinaus. Die beiden Criewener Treffer durch Karol Pela und Robert Großmann konnten der AFC-Reserve den Heimsieg nicht streitig machen. Somit bleibt Criewens Ausbeute bisher bei mageren vier Saisonpunkten aus acht Spielen. Angermünder FC II – Borussia Criewen II 7:2 (3:1) [Link zum Spiel auf Fussball.de]


Niederlage trotz vier Criewener Treffern

Criewens Männer bleiben weiter sieglos und Schlusslicht der Liga, können jedoch auf großen Kampfgeist und vier eigene Treffer gegen Parmen-Fürstenwerder zurückblicken. Auch wenn per Doppelpack durch Lucas Meinke die Borussia binnen zehn Minuten 0:2 hinten lag, entwickelte sich eine spannende Partie. Die zwei zu leichten Gegentor sollten vergessen gemacht werden und der Anschluss zum 1:2

Mehr lesen…